alle Ohrenkrankheiten von A-Z
Home

Ohrfurunkel

Informationen zur Ohrenkrankheit "Ohrfurunkel"

Bei einem Ohrfurunkel handelt es sich um die eitrige Entzündung eines Haarbalgs, im äußeren Gehörgang. Ein Ohrfurunkel wird begünstigt durch ausgetrocknete Haut und Manipulationen im Gehörgang.

Die Symptome sind Schwellungen im Gehörgang, starke Schmerzen, Fieber und ein schlechtes Allgemeinbefinden. Der Furunkel kann spontan aufbrechen und Eiter in den Gehörgang entleeren. Zur Behandlung sollte der HNO Arzt aufgesucht werden.

Die Behandlung erfolgt durch Antibiotika und Kortikoidsalben. Dazu kommt die Reinigung des Gehörganges mit Alkohol zur Desinfektion. Dazu ist die Einnahme von Schmerzmitteln sinnvoll.

Heilt der Ohrfurunkel dadurch nicht ab, muss er chirurgisch geöffnet werden.


Werbung


Lungenkrankheiten
Ernährungspyramide

(c) 2008 by ohrenkrankheiten.net Hinweise Nutzungsbedingungen Partner Impressum